Kontakt
Kinder & Jugendliche

Wir lieben gerade Zähne!

Frühbehandlung

Die Entwicklung von Kiefern und Zähnen verläuft bei vielen Kindern ohne größere Störungen. Bestimmte ungünstige Angewohnheiten (Daumenlutschen, „Schnullern“), eine überwiegende Mundatmung oder eine falsche Zungenlage können sie allerdings negativ beeinflussen. Auch eine genetische Veranlagung kann zu einer Fehlentwicklung der Kiefer oder der Zähne führen. Waren Sie selbst von einer Fehlstellung betroffen, ist es daher empfehlenswert, Ihr Kind frühzeitig kieferorthopädisch untersuchen zu lassen.

Eine reguläre kieferorthopädische Behandlung beginnt meist im Alter von etwa neun Jahren. Liegt eine der genannten Fehlentwicklungen vor, sollte dieser aber idealerweise bereits im Kindergartenalter entgegenwirkt werden.

Frühbehandlung

Optimale Voraussetzungen schaffen

Bei der Frühbehandlung werden durch spezielle herausnehmbare Geräte die gesunden Mundfunktionen trainiert. Auf diese Weise möchten wir langfristig Veränderungen der Funktionen innerhalb des Kausystems (Kauen, Schlucken, Atmen etc.) bewirken, um die Position von Zähnen und Kiefern sanft zu korrigieren − und so optimale Voraussetzungen für die weitere Zahn-, Kiefer- und Gesichtsentwicklung schaffen.

Weitere Informationen rund um die Frühbehandlung finden Sie auch in unserer umfangreichen .

Unsere Sprechzeiten

  • Mo. – Di.:09.00 – 18.00 Uhr
  • Mi.:08.00 – 16.30 Uhr
  • Do.:10.00 – 19.00 Uhr
  • Fr.:09.00 – 12.00 Uhr

Termine nach Vereinbarung.