Kontakt
Kinder & Jugendliche

Wir lieben gerade Zähne!

Feste Zahnspangen

Feste Zahnspangen werden für die Behandlung mittlerer bis schwerer Zahn- und Kieferfehlstellungen eingesetzt. Sie sind sehr effektiv, da sie nicht herausgenommen werden, sondern 24 Stunden im Mund wirken. Dabei werden zunächst sogenannte Brackets auf die Zähne geklebt. Mit einem speziellen Draht (Behandlungsbogen), der an den Brackets befestigt ist, werden die Zähne nach und nach in die gewünschte Position bewegt.

Feste Zahnspangen

Feste Zahnspangen eignen sich beispielsweise, um:

  • zu weit herausgewachsene Zähne in den Kiefer zurückzubewegen oder umgekehrt zu „kurze“ Zähne zum Herauswachsen anzuregen,
  • Zähne im Kiefer nach hinten oder nach vorne zu verschieben,
  • Backenzähne, die falsch herum stehen, zu drehen.

Neben klassischen festen Zahnspangen bieten wir Ihnen zusätzlich verschiedene moderne Methoden, die erfahrungsgemäß eine schnelle, unauffällige, schonende und angenehme Therapie ermöglichen. Dazu gehören selbstligierende (reibungsarme) Brackets aus Metall oder durchsichtiger Keramik sowie transparente Zahnschienen (Invisalign®) bei leichten und mittleren Fehlstellungen.

Selbstligierende Brackets unterscheiden sich von herkömmlichen durch ihr besonderes Verschlusssystem. Sie kommen ohne Verbindungselemente (Ligaturen) − also Drähte oder Gummis – aus, die den Behandlungsdraht am Bracket fixieren. Stattdessen ermöglicht ein spezieller Schiebe- oder Klickmechanismus, den Behandlungsdraht schnell und einfach einzusetzen oder zu wechseln.

Die Brackets sind zudem auch aus transparenter Hochleistungskeramik erhältlich. Sie sind lichtdurchlässig und damit auf den Zähnen kaum zu erkennen.

Bei leichten bis mittleren Zahnfehlstellungen können transparente Zahnschienen (Invisalign®) eine unauffällige Alternative zur Metallzahnspange sein.

Unsere Sprechzeiten

  • Mo. – Di.:09.00 – 18.00 Uhr
  • Mi.:08.00 – 16.30 Uhr
  • Do.:10.00 – 19.00 Uhr
  • Fr.:09.00 – 12.00 Uhr

Termine nach Vereinbarung.